Projektübersicht

Ein Snoezelenraum ist ein sehr speziell eingerichteter Raum. Er ermöglicht, einzelnen Schülerinnen und Schülern aber auch kleineren Gruppen eine beruhigende sowie positive und angenehme Atmosphäre zu vermitteln, in der man sich geborgen und sicher fühlen kann.
Wir erhoffen, über das Crowdfunding 3. 000€ zu erhalten. Damit könnten wir ein Wasserklangbett finanzieren. Die Schülerinnen und Schüler können so z.B. Schall durch das Wasser hindurch fühlen und sich und ihren Körper (anders) wahrnehmen.

Kategorie: Bildung
Stichworte: Sozial Sponsoring, Snoezelenraum, Carl-Orff-Schule
Finanzierungs­zeitraum: 21.06.2019 08:39 Uhr - 25.09.2019 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Schuljahr 2019/2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Es gibt an der Carl-Orff-Schule wenig Rückzugsmöglichkeiten für unsere Schülerinnen und Schüler. Es sind wenige kleine Nebenräume vorhanden, die allerdings häufig für Differenzierungen besetzt sind. Es existiert ein alter Snoezelenraum der ungemütlich ist und unangenehm „riecht“, so dass er nicht mehr gerne genutzt wird. Er entspricht so nicht einem Snoezelenraum, wie er es eigentlich sein sollte. Als größte staatliche Förderschule mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung im nördlichen Rheinland-Pfalz möchten wir für unsere Schülerinnen und Schüler einen neuen Snoezelenraum errichten, um unser pädagogisches Repertoire zu erweitern und eine angemessene Förderung zu bieten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Der Snoezelenraum mit seinem speziellen Ambiente mit besonderen Licht- und Klangeffekten soll als pädagogische Maßnahme dazu dienen...
...die Kinder und Jugendlichen zur Ruhe und Entspannung zu bringen
...eine positiv stimulierende Wirkung auf die Psyche zu haben
...positive Emotionen auszulösen
…die Aufmerksamkeit der Kinder und Jugendlichen zu zentrieren
… alle Sinne zu fördern (z. B. die optischen, taktil-haptischen und akustischen Reize).

All dies wird in einem Wasserklangbett auch gefördert und würde unseren neuen Snoezelenraum perfektionieren!

Unsere Schülerinnen und Schüler haben unterschiedliche Behinderungsbilder (z.B. Autismus-Spektrum-Störung, Trisomie 21, u.v.a.).
Neben einer geistigen oder motorischen Behinderung haben viele auch psychische oder soziale Probleme. Diese äußern sich in Wahrnehmungsstörungen sowie in starken Verhaltensauffälligkeiten (z.B. Auto- und Fremdaggressionen, Schreien, Spucken oder Verweigerung in jeglicher Hinsicht).

Ein neuer Snoezelenraum mit einem Wasserklangbett würde unseren Schülerinnen und Schülern neue Sinneserfahrungen und - förderungen bieten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Nur mit Ihrer Hilfe können wir ein neues Wasserklangbett realisieren und unseren Schülerinnen und Schülern eine angemessene Förderung ermöglichen!

Ab 25,00 € können Sie eine Spendenquittung auf Anfrage erhalten.

Ab 100.00 € werden Sie auf der neuen Sponsorenwand in unserer Eingangshalle genannt, welche wir am 21.09.2019 im Rahmen unserer 50 Jahr´ Feier einweihen werden.

Des Weiteren haben Sie das Gefühl, etwas Gutes getan zu haben:
„Spenden macht glücklich!“

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Für 3.000 € können wir ein neues Wasserklangbett finanzieren. Alles was darüber hinaus eingenommen wird, fließt zu 100 % in den neuen Snoezelenraum der uns insgesamt ca. 17.000 € kosten wird und allein über Spenden und Sponsoren finanziert werden soll. Sollten wir mit Hilfe des Crowdfundings unser Gesamtziel überschreiten, wird alles zusätzliche Geld in die Finanzierung von weiteren Projekten der Schülerinnen und Schüler der Carl-Orff-Schule fließen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind pädagogische Fachkräfte und FörderschulehrerInnen der Carl-Orff-Schule, die sich für ihre Schülerinnen und Schüler einen Ort der Ruhe und des Rückzuges wünschen. Der Förderverein der Carl-Orff-Schule unterstützt ebenfalls das Vorhaben "Errichtung eines neuen Snoezelenraumes" in der Carl-Orff-Schule.