Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Vimeo zu.

Der Eingangsbereich der Kita St. Martin in Engers gefällt uns und vor allem unseren Kindern nicht. Er wirkt kalt und ist wenig einladend. Wir möchten ihn umgestalten. Er soll bunt und gemütlich werden!
Als ersten und größten Schritt auf diesem Weg möchten wir die Nische rechts des Eingangs in eine Leseecke verwandeln: einen Ort, an den sich die Kinder zurückziehen und in Büchern blättern oder sich vorlesen lassen können.

Kategorie: Kinder und Jugend
Stichworte: Kinder, Bildung, Erziehung, Lesen, Kita
Finanzierungs­zeitraum: 25.09.2019 10:54 Uhr - 23.12.2019 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: September - Dezember 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten den kalt und lieblos wirkenden Bereich rechts des Eingangs in eine gemütliche Rückzugsecke für unsere Kinder verwandeln. Hier soll gleichzeitig eine kleine Bibliothek entstehen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Kindergartenkinder sollen sich wohlfühlen in der Kita und einen Rückzugsort mit Teppich, Sofa und Sitzkissen sowie Lichternetz und Baldachin bekommen. Dazu Regale und einen Raumteiler mit vielen bunten Büchern.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Kita St. Martin in Engers betreut 120 Kinder vom Baby- bis zum Grundschulalter, davon 54 ganztags. Hinzu kommen im Hort 20 Kinder, die vor und nach der Grundschule betreut werden. Sie alle sollen Räumlichkeiten haben, in denen sie sich wohlfühlen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld wird die Leseecke gebaut: Teppich, Lichternetz, Baldachin, Sofa, Sessel und Sitzkissen sowie Regale und ein Raumteiler, den ein regionaler Schreiner gemeinsam mit den Kindern anfertigt.

Im erfreulichen Fall der Überfinanzierung würde das zusätzliche Geld in weitere Verschönerungsmaßnahmen im Eingangsbereich fließen. Die Kinder und die Erzieherinnen haben hier schon reichlich Ideen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Förderverein KIta St. Martin Engers e.V.